Über

1. WV Stramme Wade e.V. Berlin


Wandern im Süden Berlins

INFO



Wanderverein im Süden von Berlin


Unternehmensübersicht


Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden (Herrn Harald Antrack), seinen zwei Stellvertretern (Frau Susanne Mundt, Herrn Hendrik Bielka) und dem Schatzmeister (Herrn Tim Walther)


Beschreibung

Zweck des Vereins ist die Förderung und Pflege des regelmäßigen Wanderns in der Gemeinschaft für Jedermann sowie die Durchführung regelmäßigen Trainings und die Teilnahme an Wettkämpfen.


Allgemeine Informationen

Der 1. Wanderverein Stramme Wade  e.V. Berlin wurde im Dezember 2012 gegründet.


Impressum

Verantwortlich:

1. WV Stramme Wade  e.V. Berlin

Elisabeth-Selbert-Straße 10a

12355 Berlin

SUPPORTER



Wir trauern um Shiva, unsere treueste  Unterstützerin unseres Vereins, welche uns ständig begleitet hat. Sie ist am  23.09.2017 im Alter von 11 Jahren friedlich eingeschlafen. Wir vermissen Dich! 


INFORMATIONEN ZUR HUFEISENSIEDLUNG


SPONSOREN



Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügigen Spenden in Form von Werbeartikeln für den Kinderwandertag. Insbesondere bei:


Deutsche Bahn AG

Techniker Krankenkasse

Messe Berlin

Nahkauf

degewo

Mrs. Sporty


WANDERNDE BÄUME?



Da einige unserer Mitglieder teils aktiv, teils in der Reserve für den Frieden, die Freiheit und die demokratischen Grundrechte eintreten und dies auf den internationalen zivil-militärischen Märschen auch offen zeigen, sind auf vielen Fotos Soldaten in Uniform zu erkennen.

Die Großsiedlung Britz in der NS-Zeit 1933, mit der Verschiebung der politischen Machtverhältnisse, veränderte sich die Bevölkerungsstruktur der Großsiedlung Britz rasch und die lebendigen Beziehungen in der Siedlung wurden weitgehend zerstört. Viele der linksorientierten oder jüdischen Familien mussten fluchtartig die Siedlung verlassen, andere wählten die Emigration. Die freigewordenen Wohnungen wurden bald von Nationalsozialisten übernommen und es gelang ihnen, auch in der Großsiedlung Britz ihre soziale Basis zu verbreitern. Sie beobachteten misstrauisch, ob Nachbarn den „Deutschen Gruß“ entrichteten oder zu bestimmten Anlässen die Hakenkreuzfahne hissten. Die bekanntesten Nationalsozialisten, die zeitweise in der Siedlung lebten, waren Adolf Eichmann, Fritz Behagel und Curt Bahr.

Es gab jedoch auch Mitglieder der NSDAP, die sich nicht systemkonform verhielten und Verfolgten und Ausgegrenzten halfen. Künstler wie Heinrich Vogeler, Erich Mühsam und Stanislaw Kubicki sowie politisch Andersdenkende wie die Sozialdemokraten Franz Gutschmidt und Gertrud Staewen und der Kommunist Conrad Blenkle wurden vertrieben.


Quelle: Die Anwohnerinitiative „Hufeisern gegen Rechts“ informiert; Udo Gößwald / Barbara Hoffmann (Hg.): Das Ende der Idylle? Hufeisen- und Krugpfuhlsiedlung in Britz vor und nach 1933

DIE ANWOHNERINITIATIVE "HUFEISERN GEGEN RECHTS"


Im Oktober 2012 schlossen sich Bewohner der Siedlung zur Anwohnerinitiative HUFEISERN GEGEN RECHTS zusammen. Aktueller Anlass waren Brandanschläge und tätliche Übergriffe durch Neonazis, nur weil sich Bewohner geweigert hatten, deren Flugblätter anzunehmen. Gerade auch im Rückblick auf die Geschichte der Siedlung, in deren Rahmen Bewohner schon einmal Repressalien und Verfolgung ausgesetzt waren, erklärten sich viele Nachbarn solidarisch mit den Betroffenen und setzen sich seither dafür ein, ein Leben in Vielfalt und Freiheit unabhängig von Lebensentwurf, Herkunft, Weltanschauung und Religion zu erhalten und zu bewahren. Dazu gehört sowohl die Erinnerung an politisch und rassisch verfolgte (ehemalige) Bewohner als auch die aktuelle Unterstützung von Flüchtlingen, die in unmittelbarer Nachbarschaft der Hufeisensiedlung leben.

Copyright: Anwohnerinitiative „Hufeisern gegen Rechts“

Disclaimer

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.


Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.


2. Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.


3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.


4. Datenschutz

Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.


Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.


Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.


Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.

Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Copyright © All Rights Reserved